Schnaderhüpferl


Schnaderhüpferl
Schnaderhüpferl Sn "aus dem Stegreif gesungener Vierzeiler" per. Wortschatz oobd. (19. Jh.) Stammwort. Vermutlich "Schnitter-Hüpferl", d.h. ein Tanzlied (zu hupfen "tanzen"), das die Schnitter (etwa beim Erntedank) singen.
Webinger, A. MS (1952), 169f. deutsch d.

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schnaderhüpferl — Roider Jackl Brunnen auf dem Viktualienmarkt in München Das Gstanzl ist eine bayerisch österreicherische Liedform, meist als Spottgesang. Es steht vorwiegend im Drei Viertel Takt und gehört wie die verwandten Schnaderhüpfel oder Trutzgsangl zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Schnaderhüpferl — Schna|der|hüp|ferl 〈n. 28; bair. österr.〉 = Schnadahüpfel * * * Schna|der|hüp|fel, Schna|der|hüp|ferl, das; s, [n] [wohl zu ↑ schnattern u. ↑ hüpfen] (bayr., österr.): kurzes, meist vierzeiliges Lied [mit lustigem, oft auch anzüglichem Inhalt],… …   Universal-Lexikon

  • Schnaderhüpferl, das — [Schnå:dàhibbfàl] kurzes, (gereimtes) meist vierzeiliges Lied mit lustigem, neckischem, sehr oft auch anzüglichem Inhalt …   Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank

  • Claude Dornier — 1931 vor der Dornier Do K 3 Claude Honoré Desiré Dornier (* 14. Mai 1884 in Kempten; † 5. Dezember 1969 in Zug, Schweiz) war ein deutscher Flugzeugkonstrukteur. Da sein Vater Franzose war, war er zunächst französischer Staat …   Deutsch Wikipedia

  • Schnadahüpfel — Schna|da|hüp|fel 〈n. 28; bair. österr.〉 neckendes, vierzeiliges Stegreiflied mit Jodler; oV Schnadahüpfl, Schnaderhüpferl; Sy Gstanzel, Gstanzl [<Schneider „Schnitter“ + Hüpfer; urspr. wohl ein Erntetanz] …   Universal-Lexikon

  • Baiern — Baiern,   Bajuwaren, lateinisch Baiovari|i, germanischer Stamm, der sich im 5. und 6. Jahrhundert aus verschiedenen, nach Bayern eingewanderten Bevölkerungsgruppen herausbildete. Während im 4. und 5. Jahrhundert angeworbene Elb , später… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.